top of page

Rally Obedience "Beginner"

pausiert

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

2 - 6 Teilnehmer

offener Fortlaufender Kurs

Rally Obedience ist eine Hundesportart aus den USA, die auf gehorsam Basiert.

Hier steht der Spaßfaktor für Mensch und Hund an erster stelle, aber lasst euch nicht abschrecken von dem Wort "Hundesport".

Beim Rally Obedience wird ein Parcours aus mehreren Stationen aufgebaut. 

 

Wie funktioniert Rally Obedience?

 

Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden man ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

 

Rally Obedience besteht aus einzelne kleine Gehorsamsübungen, die man gemeinsam mit seinem Hund absolviert. Anschließend geht man mit seinem Hund bei Fuß bis zur nächsten Station. Dies wiederholt sich den ganzen Parcours.

Durch die Vielzahl der Schilder erlaubt es einen immer wieder anderen Parcours aufzubauen und somit bleibt es für deinen Hund immer wieder aufs Neue interessant.

 

Eine Gute Grundlage wäre wenn man mit seinem Hund die Welpen und Junghundeschule besucht hat. Denn einen gewissen Grundstein ist wichtig für Rally Obedience.

 

 

Bei Rally Obedience gibt es mehrere Klassen:

-Beginner

-Klasse 1

-Klasse 2

-Klasse 3 

-Senioren

 

Wir werden gemeinsam alle Übungen zusammen erlernen und Spaß haben.

Rally-Obedience kann man Zuhause auf kleinsten Raum und auf den Spaziergängen weiterhin trainieren was eine enge Bindung zu euren Hund festigt!

 

Rally Obedience „Beginner“ ist bei uns ein Offener Kurs!

Der Einstieg ist zur jeder Zeit möglich. 

Grundkurs für Welpen/Junghunde
(ab der 10. Woche)

Samstags 10:40 Uhr

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

2 - 6 Teilnehmer

Nächster Kurs:

20.04.2024

Im Einsteigertraining werden die Grundlegenden Bindungs- und Führungselemente zwischen Mensch und Hund erlernt, mit denen wir alltägliche Situationen Meistern können.

Neben kleinen Theorieeinheiten lernen wir in der praktischen Arbeit die Energie unseres Hundes auf soziale Art in geregelte Bahnen zu lenken und Führung zu übernehmen.

Ich achte sehr auf die Körpersprache von Hund und Mensch und zeige euch worauf man achten sollte.

In kleinen Gruppen von max. 2 - 6 Mensch/Hund Teams lernen wir gemeinsam wie wir aus unserem Hund einen verlässlichen Partner machen, der Souverän und gelassen mit uns durch´s Leben geht.

Es wird immer eine kleine Hausaufgabe geben die wir gemeinsam besprechen. 

 

Zu unseren Lerneinheiten gehört u.a.:

 

- Erlernen der Grundkommandos

- Frustrationstoleranz

- Verbindlichkeit

- Blickschulung, Kommunikation Hund/Mensch

- Handouts werden verschickt

 

Kurs für 
Fortgeschrittene

Samstags 09:30 Uhr

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

2 - 6 Teilnehmer

Nächster Kurs:

20.04.2024

In der Gruppenstunde für Fortgeschrittene Mensch/Hund Teams gilt es, je nach Bedarf, bereits erlerntes zu festigen und den Schwierigkeitsgrad der Übungen zu erhöhen.

Unterschiedliche Ablenkungen und Umweltreize werden in das Training integriert und an Feinheiten der bereits verlässlichen Grundkommandos weiter gearbeitet. 

Der Einsatz unserer Körpersprache wird für die Kommunikation mit unserem Hund intensiviert um auch auf Distanz mit meinem Hund in Kontakt zu bleiben.

Das Training wird individuell auf die Gruppe abgestimmt und lässt besonders viel Raum für spezielle Bedürfnisse, Ansprüche und Wünsche.

Das Training ist für alle Mensch/Hund Teams geeignet, die bereits vorab einen Kurs bei mir Besucht haben oder dessen Hund Grundgehorsamkeit vorweisen kann.

 

Für eine intensive Zusammenarbeit trainieren wir gemeinsam als kleine Gruppe von max. 6 Mensch/Hund Teams.

 

Unsere Kurseinheiten beinhaltet u.a.:

 

- Festigen der Grundkommandos

- Lernen unter gezielter Ablenkung

- Impulskontrolle 

- Körpersprachliche Arbeit

Spür-Nasen

Montags  18:30 Uhr

Wo: Köln-Worringen 

Further Weg  1

 50769 Köln

2 - 8 Teilnehmer

Offener Fortlaufender Kurs

Gemeinsam mit dem Hund Spaß haben steht an erster Stelle.

Orientierungssuche garantiert deinem Vierbeiner sowohl körperliche als auch geistige Auslastung.

Weg vom oberflächlichen "schnüffeln" zur anspruchsvollen Orientierungssuche, bei deren Durchführung der gesamte Organismus (sowohl körperlich als auch geistig) des Hundes hoch beansprucht wird. Versteckt werden zuvor konditionierte Gegenstände, die der Hund dann auf Aufforderung suchen soll. Je kleiner dabei der Gegenstand, desto intensiver die Suchauslastung.

Angezeigt werden die gefundenen Gegenstände durch Ablegen oder Absitzen des Hundes direkt vor dem Suchobjekt. Die hohe Kunst ist es, wenn die Hunde später die Gegenstände optisch nicht mehr sehen können und nur das Geruchsfeld angezeigt werden darf.

Gefördert werden die Konzentration, Suchintensität, Suchkondition und Suchmotivation ihres Vierbeiners. Unterstützt wird das Anzeigeverhalten besonders effektiv mit dem Clicker.

Die Ruhe-Kontrolle des Hundes vor der Arbeit, sowie das "lesen" lernen des Hundes in der Arbeit sind wichtige Elemente für das alltägliche Zusammenleben. Insbesondere bei sozialen Bindungsschwächen zwischen Hund und Halter ist die Orientierungssuche ein langfristiger Garant für ein harmonisches Miteinander.

Multimix Training

Pausiert

 

Wo: Further Weg  1

50769 Köln

offener Fortlaufender Kurs 

Gemeinsame Aktivitäten machen Hund und Mensch Spaß – und tragen nicht unerheblich zum Wohlergehen der Fellnase bei. Sie lasten den Hund aus, geben ihm Selbstvertrauen und stärken die Bindung zwischen Hund und Mensch. 

Eurer Hund hat schon mal die Grundkommandos gehört oder sogar gelernt?

Ihr seid in den Sommerferien weg und wollt keinen geschlossenen Kurs buchen?

Ihr wollt einiges ausprobieren ob es überhaupt zu euch passt, dafür aber keinen 6 Wöchigen Kurs buchen?

Ihr habt schon einige Kurse hinter euch und wollt gerne weiter in einer Gruppe trainieren?

 

Perfekt, dieser offene Kurs ist sehr facettenreich und spaßig.

 

Gemeinsam werden wir viel Spaß haben!

 

 

Themen:

 

-   Übungen die nur über reine Körpersprache ausgeübt werden.

 

  • Distanzarbeit wie zb. Longieren oder Gegenstände umrunden.

 

  • Nasenarbeit wie z.B. Dummy, Fährte oder Schnüffelspiele

 

  • Impulskontrolle 

 

  • Festigung der Grundkommandos

 

    und vieles mehr.........

Intensivkurs Leinenführung

Samstags  11:45 Uhr

Wo: Further Weg  1

50769 Köln

 

 8 Teilnehmer

 

Nächster Kurs:

06.07.2024

Dein Hund zieht dich rücksichtslos, kreuz und quer durch die Gegend? 

Ein entspannter Gassi Gang ist unmöglich und dein Hund reagiert so gar nicht auf die Signale am anderen Ende der Leine? Zerren, Rucken, Reißen oder gar schimpfen bringen da wenig Erfolg und der Hund selbst lernt dadurch absolut nichts.

 

In diesem Intensivkurs bringe ich dir die wesentlichen Führungselemente in Hundesprache näher und vor allem, wie wir sie sinnvoll gegenüber unserem Hund nutzen können.

Durch genaue Schulung der Körpersprache und Kommunikation stärken wir die Gesprächsbereitschaft im Mensch/Hund Team und lernen warum diese für eine entspannte Leinenführung so wichtig ist.

Individuell schaue ich mir jedes Mensch/Hund Team genau an und in welcher Stimmungs- oder Stresslage der Hund sich befindet, denn dies ist ein wichtiger Indikator für die gewünschte Ansprechbarkeit.

Außerdem lernen wir, warum wir die Leine als Kommunikative, positive Verbindung zu unserem Hund nutzen sollten, warum die Leinenlänge so wichtig ist und wir sprechen auch über die Nutzung von Halsband und/oder Geschirr.

In den einzelnen Trainingseinheiten bauen wir die Übungen kleinschrittig und zuerst mit möglichst wenig Ablenkung auf, die Festigung und weitere Vertiefung gilt es dann in regelmäßigen Hausaufgaben weiter umzusetzen.

In der letzten Stunde gibt es eine kleine Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

Benimm Dich

Samstags  11:45 Uhr

Wo: Further Weg  1

50769 Köln

 

2 - 8 Teilnehmer

Nächster Kurs:

24.08.2024

Der Benimm Dich Kurs versteht sich als ein intensiver Folgekurs des Grundkurses.

In diesem Kurs werden 4 wichtige Module in 20 Wochen trainiert!

 

 

4 Wochen wird das Modul: "Sitz/Platz/Bleib“ intensiv trainiert.

 Im Anschluß eine kleine Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

 

4 Wochen wird das Modul : “Rückruf & Impulskontrolle“ intensiv trainiert.

 Im Anschluß eine kleine Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

 

4 Wochen wird das Modul: “Leinenführung“ intensiv trainiert.

 Im Anschluß eine kleine Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

 

4 Wochen wird das Modul: “Führen & Folgen“ intensiv trainiert.

 Im Anschluß eine kleine Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

 

Es wird Theorie und Praxis erlernt.

Wir meistern zusammen verschiedene Aufgaben.

Zum Ende der Trainingsstunde erfolgt eine Fragerunde.

 

-Verschnaufpausen für den Hund.

 

-Handouts für Zuhause.

 

-Urkunde und Wertungsbogen (diese werden selbstverständlich jedem persönlich per E-Mail zugeschickt).

 

 

 

Ziel: Ein gutes Benehmen des Hundes im Alltag und ein dem Hund angepasstes Handling durch den Hundehalter.

 

 

Bedingungen: Ist der Besuch des Grundkurs für Welpen/ Junghunde.

Läufige Hündinnen können nicht am Training teilnehmen. Die Hundehalter sind jedoch herzlich Willkommen auch ohne Hund dabei zu sein. Mitbringen sollte jeder eine lange ( 5Meter) und eine kurze Leine sowie ausreichend Leckerlies. 

Individuelles Einzeltraining

Nach Terminabsprache.

 

Wunschort möglich!

Ziel einer Glücklichen Mensch und Hundbeziehung, die ein entspanntes zusammenleben für beide Seiten ermöglichen.

Wenn der Hund sich nicht so verhält wie erwünscht, ist dieses zusammenleben meist unerträglich!

Im Einzeltraining, stehst Du mit deiner Fellnase gänzlich im Mittelpunkt.

Ich helfe dir und unterstütze dich bei diversen Schwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder wenn Du einfach den Wunsch verspürst nach einer persönlichen Trainingszeit, egal ob bei dir zu Hause oder auf dem Platz.

Gemeinsam schauen wir uns eure Mensch/Hund Beziehung an und erarbeiten einen verständlichen Trainingsplan mit individuellen Lösungsansätzen der zu dir und deinem Hund passt.

Klare Führungselemente = Körpersprache und ein respektvoller Umgang mit dem Hund stehen im Vordergrund.

Der erste Einzeltermin umfasst ein intensives Kennenlernen, ich werde mit dir ein Anamnesegespräch führen und gemeinsam besprechen wir deine Wünsche und Vorstellungen.

Ich werde alle deine Fragen durchgehen und anschließend in die Praxis übergehen.

Dummy for Fun

Erst im Frühjahr wieder!

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

4 - 8 Teilnehmer

Offener Fortlaufender Kurs 

Das Dummytraining beinhaltet Konzentration, Kommunikation und Ruhe. 

Die meisten Hunde brauche eine Aufgabe, damit sie sowohl Geistig als auch Körperlich eine gute Auslastung und Zufriedenheit haben.

Das Dummytraining welches früher nur für Jagdhunde und auch fast nur für Retrievern vorbehalten war, bietet heute den Mensch/Hund Teams eine Sinnvolle Beschäftigung und fördert zugleich die Bindung - denn nur gemeinsam kann "gejagt werden". 

Der Hund lernt das Dummy sicher aufzunehmen und es zum Hundehalter zu bringen.

Geeignet für:

- Alle Hunde ab 6 Monate, die Freude am bringen und tragen von Gegenständen zeigen.

- Auch für Anfänger, schritt für schritt werde ich euch Anleiten. 

Ostertour 2024

Samstag 23.03.23  

Um 14:30 Uhr

In Dormagen, genauer Standort wird bei der Buchung bekannt gegeben.

2 - 8 Teilnehmer 

Auch dieses Jahr gibt es eine tolle Ostertour. 

Die Ostertour wird ein wunderschöner gemeinsamer Lernspaziergang, natürlich passend zum Thema Ostern!

 

Wir haben uns extra einige Übungen nur für Euch ausgedacht.

-Leinenführung

-schnüffeln

-Suchspiel

-Impulskontrolle

-Fotoshooting, damit ihr eine schöne Erinnerung habt.

und einiges mehr :-)

 

Die Tour geht  mit Pausen ca. 2- 2 1/2 Std.

 

Zum Schluss gibt es Traditionell den Osterzopf, Kaffee und Tee.

Wir werden zusammen eine Menge Spaß haben.

 

Teilnahmebedingungen:

Euer Hund sollte schon gut mitlaufen können, ein Welpe würde es nicht schaffen.

Sozialverträglich mit anderen Hunden.

Dein Hund braucht ein Geschirr oder Hals, gerne auch beides, und eine Leine 1-2 Meter ( keine Flexileine) und viele kleine Leckerlies.

Wir freuen uns auf euch

Hunde & Menschen Begegnungen

Donnerstags um 18:00 Uhr

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

2-6 Teilnehmer

nächster Kurs

04.04.2024

Hunde & Menschenbegegnungen gehören zu den normalen Situationen bei Spaziergängen und Gassi-Runden.

Leider reagieren viele Hunde unsicher, aggressiv oder rüpelhaft (da sie spielen wollen) und gar nicht ohne Stress auf Artgenossen oder Menschen.

Hier geht es um Begegnungen an der Leine, und wie sie möglichst entspannt ablaufen. Denn nicht jeder Hund freut sich immer über den Anblick oder den Kontakt zu Artgenossen oder Menschen- und das erschwert den täglichen Spaziergang.

Du möchtest einfach den Kontakt an der Leine nicht aber Dein Hund sieht es anders und will mit voller Macht zum anderem Hund hin, Frust ist da bei dir und deinem Hund schon vorprogrammiert!

Erfahre, wie Du und Deinem Hund zu mehr Entspannung kommst, indem Du Situationen richtig einschätzt und sich dementsprechend verhältst. 

Du erhältst Einblicke in die Körpersprache von Hunden, ich filme Dich und Deinen Hund und gemeinsam analysieren wir die Aufnahmen. Du bekommst Hintergrundinformationen, Tipps und Trainingsanleitung, wie Du Hunde & Menschenbegegnungen meistern könntest. Dies üben wir gemeinsam ein.

 

 

Du erhältst einige Hausaufgaben für Zuhause.

 

Wir besprechen gemeinsam jede Woche über die Handlung deines Hundes und natürlich auch über die Fortschritte.

 

 

Der letzte Termin wird ausserhalb vom Hundeplatzes sein.

Zusammen entscheiden wir ob es ein Stadtbummel oder ein Waldspaziergang wird.

Alltags on Tour

Dienstags 17:30 Uhr 

Wo: Köln-Worringen

2-6 Teilnehmer

Offener  Fortlaufender Kurs

Da der Alltag für unsere Hunde ganz schön stressig sein kann, toure ich mit euch durch Köln-Worringen und Umgebung (z.B. Köln-Roggendorf, Köln-Langel, Köln-Fühlingen und Dormagen) herum und baue kleine Übungen ein.

Der Treffpunkt wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Autos, Straßenbahnen, Tiere, Stadt, Felder, Wälder, Bushaltestellen und Baumärkte usw. werden wir zusammen meistern.

Ich zeige euch wie ihr euch in schwierigen Situationen, zum wohl des Hundes, richtig verhaltet.

Ich werde euch auf die Körpersprache eures Hundes aufmerksam machen, Signale richtig verstehen lernen.

Antigiftköder-Training

Samstag  um 13:00 Uhr

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

2-6 Teilnehmer

nächster Kurs

13.04.2024

Es gibt leider Menschen die unsere Hunde nicht mögen und einige davon gehen leider soweit, das sie Giftköder auslegen.

Wer möchte schon, das seine Fellnase so etwas frisst?

Alleine der Gedanke beunruhigt einen doch sehr!

-Man stellt sich die Frage was mache ich, wenn es doch mal passiert? 

-Wie muss ich reagieren?

-Woran erkenne ich das mein Hund Giftköder gefressen hat?

-Was ist denn alles ein Giftköder?

Die wichtigste Frage ist: Kann ich meinem Hund antrainieren, dass er nichts mehr vom Boden frisst?

Antwort: Definitiv, ja!!!

Ich werde euch all diese Fragen beantworten und zeige euch, wie man verhindern kann das euer Hund vom Boden frisst und Giftköder anzeigt.

Ich werde mit euch verschiedene Trainingsansätze durchführen.

Handouts für Zuhause werden zugeschickt.

Jeweils 45 min. x 6 Einheiten

Rückruf-Training

Samstags 11:45 Uhr

Wo: Further Weg 1

50769 Köln

 8 Teilnehmer 

Nächster Kurs:

01.06.2024

Dein Hund reagiert überhaupt nicht wenn Du ihn rufst?

- Der Rückruf funktioniert nur manchmal aber sobald ein Artgenosse in Sicht ist, ist dein Hund urplötzlich taub auf den Ohren?

- Aus dem Spiel heraus, den Hund abrufen kannst du vergessen?

- Dein Hund haut ständig ab, wenn du ihn wieder an der Leine befestigen möchtest? 

- Ein Freilauf ist nicht möglich weil Du deinem Hund nicht vertraust, Angst oder Frust hast?

- Wenn Du einen Jagdgetriebenen Hund hast, der durch eine Fährte schnell weg ist?

Jeder wünscht sich das seine geliebte Fellnase sofort beim Rückruf zurück kommt, ist das nur ein Wunschdenken? Nein!

Hunde haben oft gelernt den Rückruf zu ignorieren, wenn etwas anderes spannender ist, mit diesem Training lernst du gemeinsam den Rückruf richtig aufzubauen.

- Schritt für schritt in jeder Situation den Hund abrufen.

- Rückruf Training an der Schleppleine richtig lernen.

- Theoretischer teil ist sehr wichtig, damit du auch verstehen kannst, warum dein Hund so handelt.

- Hausaufgaben für zu Hause, damit du weiter fleißig üben kannst.

- Durch das Mobile Training an verschiedenen Plätzen ist das Training Alltagsnah.

- Zwischenprüfung zur Kontrolle des Erlernten.

Mit viel Spaß lernt dein Hund schneller und besser und bereitet dir wieder Freude mit deinem Hund zu arbeiten.

Ich schaue mir jedes Mensch/Hund Team individuell an und unterstütze bei der Umsetzung.

Fühlst du dich angesprochen und du möchtest es definitiv ändern? Dann sicher dir jetzt einen Platz in dem geschlossenen Kurs.

Was du mitbringen solltest:

Gute Laune, Wetterbedingte Kleidung, gute bis sehr gute Leckerlies oder ein sehr beliebtes Spielzeug, Brustgeschirr und Schleppleine.

Wer noch keine Schleppleine besitzt, bekommt diese leihweise zur verfügung gestellt.

bottom of page